LadysProtectSystem - Frauenselbstverteidigungslehrgang

LadyProtect-System

Frauenselbstverteidigunglehrgang

Trainingszeiten

Donnerstag
14.11. und 21.11.2019 kostenloses Probetraining
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Raum unter dem Vereinsheim

Teilnahme nach vorheriger Anmeldung bei den Kursleiterinnen.

Esdo ist die europäische Alternative zu den asiatischen Kampfsportarten.

Dabei ist Esdo allerdings genaugenommen keine Kampfsportart im üblichen Sinn,sondern eine Synthese aus Gesundheits- und Selbstverteidigungssport.

Der Gesundheitssportteil des Esdo erfolgt nach modernsten medizinischen Erkenntnissen.

Er umfasst: Herz-Kreislauf-Training, funktionelles Krafttraining, Konditionstraining, Koordinationsschulung und Stretching. Um optimale Fortschritte zu erzielen, werden die einzelnen Muskelgruppen gezielt gemäß ihrer Funktionsweise trainiert. D. h. Muskelgruppen, die überwiegend dynamische Aufgaben wahrnehmen werden auch überwiegend dynamisch trainiert und Muskelgruppen die überwiegend statische Aufgaben haben, werden überwiegend statisch trainiert! Besonderes Augenmerk wird auf ein funktionelles Rückentraining gelegt, und viele bewährte Übungen aus dem Yoga machen die Gelenke beweglich, verbessern die Atmung und die Sauerstoffversorgung der Zellen.

Daneben bietet das Esdo eine zeitgemäße, realistische und vollständige Selbstverteidigung gemäß den hier geltenden Notwehrgesetzen. Esdo wurde von Europäern für Europäer entwickelt und berücksichtigt daher die enorme Streuung der Europäer in Größen-, Gewichts- und Reichweitenverhältnissen. Es wurde ganz bewußt daraufhin entwickelt, im Ernstfall gegen körperlich stärkere Angreifer bestehen zu können, und ist daher auch ganz besonders für körperlich schwächere Personen wie z. B. Frauen, Kinder und ältere Menschen geeignet, denn hier wird nicht Kraft gegen Kraft gesetzt, sondern die Angriffsenergie des Gegners gegen diesen ausgenutzt.

Im Esdo werden die wirksamsten Techniken sämtlicher Reichweitenbereiche zusammengefasst, durch eine moderne Unterrichtsdidaktik ist Esdo zudem leicht und schnell erlernbar.

Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten presst das Esdo den Ausübenden nicht in ein festes Schema, sondern stellt eine individuelle Hilfestellung zur Vervollkommnung des eigenen, persönlichen Stils dar.

Aufgrund seiner hohen Gesamtqualität und dem vielfältigen Nutzen für den Teilnehmer kann das Esdo von Menschen aller Altersstufen, also etwa von 5 bis 75 Jahren ausgeübt werden. Besonders günstig wirkt sich das Esdo-Training auf die Entwicklung des Selbstbewusstseins von Kindern aus, und ist damit eine wertvolle Erziehungshilfe.

© 2015 Turn- und Sportverein Kleinsachsenheim 1900 e.V.