News

Kleinsachsenheim setzt Siegesserie zu Hause fort

28. Oktober 2017
Volleyball - Damen 1

Die Spielgewinne Nummer drei und vier verbuchten die Kleinsachsenheimer Volleyballerinnen beim Heimspieltag in der Lichtenstern-Sporthalle. Das erste Spiel gewannen sie knapp mit 3:2 (25:21; 14:25; 25:22; 21:25; 15:13) gegen die TSG Backnang 2, wofür es allerdings nur zwei Punkte gab (der dritte zu vergebende Punkt ging an Backnang). Im anschließenden Spiel gegen den TSV Willsbach dominierten die Gastgeberinnen und kamen zu einem klaren 3:0 (25:23; 25:9; 25:16). Nach vier Spielen rangiert Kleinsachsenheim mit nun 11 Punkten auf Tabellenplatz zwei in der Bezirksliga Nord.

Schon zu Beginn des ersten Spiels war schnell klar, dass es eine enge Auseinandersetzung geben würde. Den Gastgeberinnen gelang es nicht, den gleichen Druck auf den Gegner auszuüben, wie in den Spielen zuvor. Backnang nutze jede Schwäche, jede Ungenauigkeit zu Punkten aus und ging schließlich mit 16:18 in Führung. Doch der TSV konterte mit sechs aufeinanderfolgenden Punkten und verwaltete den knappen Vorsprung bis zum Satzende (25:21). Im zweiten Satz ging bei den Kleinsachsenheimerinnen nicht viel zusammen. Die Bürde des 0:8-Rückstands gleich zu Beginn des Satzes war zu groß. Sie bemühten sich zwar, die Mühe allein aber brachte keinen Erfolg, Backnang gewann mit 14:25. Im dritten Durchgang kam zu der Mühe dann auch der Erfolg in Form von Punkten zurück. Angetrieben vor allem durch die beiden Mittelblockerinnen Meike Bitz und Katja Holter, die viele Punkte mit starken Angriffen und spektakulären Blockaktionen beisteuerten, konnte der TSV die Gäste in Schach halten und den knappen Vorsprung ins Ziel retten (25:22). Backnang revanchierte sich mit dem Gewinn des vierten Satzes, so dass das Spiel im Tiebreak entschieden werden musste. Wechselnde Führungen belegten das Auf und Ab beider Mannschaften. Mit etwas Glück, aber vor allem mit dem größeren Willen, setzten sich die TSV-Damen mit 15:13 durch.

Das zweite Spiel gegen den TSV Willsbach sah eine ganz anders auftretende Kleinsachsenheimer Mannschaft. Sie agierte viel homogener und mit viel mehr Selbstvertrauen als im Spiel zuvor. So behaupteten die Gastgeberinnen die knappe Führung bis zum erfolgreichen Satzende (25:23). Damit war auch die Willsbacher Gegenwehr gebrochen. Im zweiten Satz agierten nur noch die Kleinsachsenheimerinnen und punkteten nach Belieben (25:9). Auch im dritten Satz bestand zu keiner Zeit die Gefahr, durch Willsbach in Bedrängnis zu kommen. Mit einer souveränen Vorstellung gewannen die Gastgeberinnen den letzten Satz mit 25:16.

Trotz des einen verlorenen Punktes sahen die Zuschauer ob der beiden Erfolge nur strahlende Gesichter bei den Kleinsachsenheimer Spielerinnen.

Es spielten: Barth; Bitz; Geiger; Holter; Joos; Krebs; Wild.


Weitere Berichte aus der Kategorie Volleyball - Damen 1

9. Dez 2017:
Kleinsachsenheim findet in die Erfolgsspur zurück
26. Nov 2017:
Erste Saisonniederlage für Kleinsachsenheim
11. Nov 2017:
Müheloser Auswärtssieg für Kleinsachsenheim
24. Okt 2017:
Zweiter Sieg im zweiten Spiel
30. Sep 2017:
Gelungener Saisonauftakt für Damen 1

Zurück

© 2015 Turn- und Sportverein Kleinsachsenheim 1900 e.V.